* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Diary

* Letztes Feedback






Tut mir leid das es soooo lange gedauert hat!

Hallo meine lieben Mitmenschen =)

Ich hoffe es geht euch alles gut? Sry das ich sooo lange gebraucht habe für zurück zu schreibne - aber ich habe keine "lust" aufbringen können. Nun häng ich 4 Monate zurück =(

weiß auch nicht wirklich wo ich jetzt anfangen soll. Ich habe in der zeit wir natülrich anzunehmen ne menge erlebt. ich habe meinen ersten Tornado überlebt , war noch einmal auf Fiji, habe einen Bungyjump gemacht , war auf ein paar Konzerte, war auf einem Rugby game, PARTY , PARTY, wurde fast von einem Snapper gebissen.. und und und.. =) also viel viel erlebt und gesehen und gemacht!
In 1 1/2 Monaten bin ich auch mit meiner AuPair zeit in Neuseeland fertig und gehe dann endlich wieder reisen auf der Südinsel bevor es dann nach Australien geht.
In Australien habe ich einen süße Familie mit einem 2 jährigen Jungen und einem neugeborenen baby. Arbeite für die Mutter im Büro ( juchuuuu) und mach noch nebenbei mein Aupair-job. Genau das was ich wollte.. schon wieder ein kleinen schritt an meiner "freiheit" dran.
Ohjaaaa noch ein ganz wichtiger Punkt in meinem leben - ich bin derzeit mein eigens business am aufbauen =) wenn alles gut geht werde ich damit in spätestens zwei monaten anfangen sobald ich in Australien bin.
viele fragen sich: kommt Melina überhaupt nochmal zurück nach Deutschland?
Melinas Antwort: .... In den nächsten Jahren eher nicht. Neuseeland ist wunderschön und genau mein ding und ich glaube Austalien wird mir ebenso mein herzchen stehlen. Meine pläne sind auch noch etwas wackelig aber es ist nichts unmöglich - und wenn man es wirklcih will dann packt man das auch und ich werde daran arbeiten =)

sooo , was soll ich euch denn jetzt mal so erzählen.. ich kann ein paar ereignisse mal erzählen von den oben augezählten. =)

Bungyjump :-D von der Harbour bridge in Auckland 43meter =) sweet aber mit dem Kopf unterwasser.Ich weiß leider nicht mehr ob dieser Mensch mich geschubst hat oder ob ich einfach gespungen bin. Aufjedenfall musste ich lange oben warten weil es aufeinmal ziemlich busy unter der Brücke wurde. Es war ein unglaublich tolles gefühl voller adrenalin dort an der kante zu stehen und sich einfach gleich dort runterzustürzen. ich hab auf jedenfall lust auf mehr bekommen und werde in 1 1/2 in Queenstown den höchsten bungy jump machen in eine schlucht hinein.. Was das ein Kick sein muss.. leckomio!aber trotzdem wird es mich nicht abholen es zu tun =) kann ich einfach nur empfehlen

was hab ich noch erlebt.. ohja ich habe meinen ersten Tornado überlebt :-D das war ja auch mal was. Ein Tag vor dem Tornado wurde ich krank( Migräne) und habe harte schmerzmittel eingenommen damit mal abschalten konnte.Anyway ich lag zu der zeit im bett und wollte etwas schlafen. Meine Eltern waren weg die kinder von der schule abholen. Auf einmal wurde ich wach und dachte nur so: was ist das denn so furchbar laut da draußen und öffnete meine augen und sah wie mein vorhang schon aus dem fenster rausgesogen wurde :-D dann hab ich mich aufrecht ins bett gesetzt und mein fenster mit beiden händen festgehalten für so 15sec.. ich hab mich gefühlt wie in einer autowäsche :-D nachdem der wind dann rum war, hab ich mich einfach wieder ins bett gelegt und wollte weiterschlafen - ich habs einfach nicht so gerafft.. auf einmal kam meine Nicola ins Haus gerannt und hat nachgefragt ob es mir gut gehen würde.. naja von meiner migräne abgesehen sonst ja. Und sie nur: ja da draußen war ein tornado und er kam über unser haus raus :-D haha was!
ich bin aus meinem zimmer raus und sag das die komplette Fensterwand con dem Twinszimmer rausgerissen wurde :-D unser Trampolin war auf dem Dach , der zaun aus holz wurde durchgebrochen und lag auf der straße verteilt ... mülltonnen konnten wir dann bei nachbarn suchen gehen. Es war eine katastrophe. Und ich war total auf "Medizin" ärgerlich!!! aber ich war schonmal drin =D


Ohja Fiji =) war natürlich wieder der hammer - wie man sich vorstellen kann..das wetter war dieses jahr leider nicht so gut aber dafür habe ich einen Open - water - dive kurs gemacht und damit war ich dann einfach mal drei tage total ausgebucht. !.. so mehr dazu nach meinem schlaf =) c ya xxxx

13.5.11 14:25


Werbung


Ende Januar - Anfang Feb

Oh mein gott! jetzt komme ich endlich nochmal dazu hier reinzuschreiben - und es ist einfach so viel passiert - und schon habe ich wieder soviel vergessen!ich weiß gar nicht mehr wo ich anfangen soll.. werde es mal durcheinander erzählen wie es mir grad kommt!

 Also als erstes ist mir was ganz ganz schreckliches passiert=( Letzte Woche hat Phoebe sich selber im Auto eingeschlossen =O Also eigentlich wars das Auto schuld... Das war ja in der Werkstatt und irgendwas stimmt mit der zentralverrieglung nicht - die lockt halt immer von alleine wann sie lustig ist(auch während der autofahrt) auf jedenfall ist auf phoebes seite nicht der knopf hochgesprunge;somit mussten wir durch die andere tür klettern, waren auch schon short on time und mussten uns beeilen. Habe phoebe dann in den sitz geschnallt und mache die Tür zu und schwubs - lockt das scheiß teil!mein schlüssen lag auf dem fahrersitz. Gut dachte ich mir - wir haben ja noch ein ersatzschlüssel drinnen. Die haustür war auch abgeschlossen aber durch meinen balkon kann man jederzeit reinklettern! renn ins haus und guck in dieses fach und da war einfach kein schlüssel mehr drin! OH MEIN GOTT! ich rannte raus und habe versuche die tür auf zumachen und auf einmal geht auch noch die alarmanlage an! Die arme Phoebe - es war soo heiß in dem auto und dann auch noch so laut und sie war am schreiben( das war soo schrecklich - ich konnte einfach nix machen) und da kam ein mann und hat versucht die tür aufzubrechen mit einem kleiderbügel. und die alarmanlage hat nicht aufgehört. Phoebe war pitsche-nass-geschwitzt und am brüllen. Sie konnte auch nicht aus dem sitzt raus weil sie so im schock war. Nach 25 Min kam Nicola endlich mit dem zweit-schlüssel der bei ihr im auto war(warum auch immer) und konnten Phoebe befreien! Jeder dem das schonmal passiert ist, weiß jetzt wie ich mich fühle! Nicola hat sich irgendwie mehr sorgen um mich gemacht weil ich so unter schock war! anyway - schlimmste erfahrung.

Ansonsten habe ich die wochen immer jetzt sehr voll gepackt mit playdates. Meine stunden haben wir nun auch erhört auf 45h +2babysittingabende und jedes zweite wochenede noch arbeiten! da soll mal einer sagen ich würde hier nix arbeiten ;-)

Mittwoch abends renn ich immernoch zu yoga was sooooo unglaublich entspannt. ich lese wie ein fuchs. bin mein leben am druchplanen. und habe einen termin nach dem anderen.

Dann ruft meine Agentur mich an: Melina, mach mal hinne, mach deine bewerbung mal fertig für aussie die wollen dich jetzt vermitteln und brauchen ein update von dir!Schwubs gemacht getan - und direkt eine Bewerbung von einer Familie bekommen. hört sich gut an aber ist leider noch in der schwebe. Aber ich mach mir da noch kein streß - bin super gut in der zeit (meiner meinung nach)außerdem bin ich mir immernoch unsicher für wie lange ich dort Aupair machen soll.

Hmm was ist noch so passiert. Dieses kommende Wochenende habe ich alle kids alleine.Die Kinder entwickeln sich fleißig und es schön daran teilzuhaben und es zu sehen.Aber ich will trotzdem keine Kinder :-D haha

Tjaa ich bin nun müde und hau mich ins bettchen.  

7.2.11 09:30


16.26.01.2011 Rakino Island Urlaub und Großeltern zu besuch

Also Samstag und Sonntag habe ich einfach nur noch am strand gelegen und gechillt und gelesen! hja hja ich habe angefangen zu lesen und kann im moment auch nicht mehr aufhören.. ich kauf mir ein buch nach dem anderen :-D aber das war auch gut, wegen Rakino Island.

Montags morgens sind wir Adults super früh aufgestanden und haben das ganze haus geputzt und frühstück gemacht und gepackt(was halt alles so anfällt wenn man in ein ferienhaus geht) Alex hat mich dann schon mal mit dem ganzen gepäck an den Hafen gefahren. Ne Stunde später kamen die anderen dann auch endlich mal und dann sind wir mit einem kleinen boot rüber auf die andere insel gefahren - 15min fahrt! war lustig. Wir kamen grad an und schwubs hats angefangen zu regnen =/ na toll hab ich mir nur gedacht. Unsere Nachbarin in Rakino kam uns abholen und das ganze gepäck. Nicola hat mir ja schon gesagt: Melina da gibts kein strom- keine shops - kein heißes wasser - NICHTS!!! okay und nun hats auch noch angefangen zu regnen. Die Insel kann man sich so vorstellen - man brauch ne gute dreiviertelstunde und du hast die insel einmal umrundet.also klein und es gibt nur eine Straße dort! Alex hat mir gesagt das viele menschen diese Insel als Schrottplatz nutzen( das hab ich leider auch feststellen müssen; einfach überall tote Autos) teilweise stehen welche dort seit 2001! Naja ... Erster Tag haben wir dann nicht mehr so viel gemacht - wir haben ausgepackt und sauber gemacht. Ich musste mir mir ein zimmer mit Gus & Toby teilen. ( Na toll; und die werden immer morgens um 6 wach) Egal, jedenfalls waren alle vier kinder dann in unserem zimmer am spielen und wir hatten dann ruhe und zeit alles auszupacken. leider ist da ein dicker sturm rübergezogen und sollte noch weiter zwei tage so ein drecks wetter bleiben. TOLL! was soll ich denn bitte den ganzen tag mit den kindern im haus machen? haha.. hja zum glück wars nur ein tag den ich so mit ach und krach rumbekommen habe!  Die Tage waren auch sehr lange - von morgens 6 bis abends 8-9 Uhr. also nicht so easy! aber ich muss sagen, ich habe mitlerweile die volle kontrolle über die kinder! =) und ich habe sie alle irgendwie richtig in mein herz geschlossen. Der dritte Tag hab ich dann mit Alex und den Twins einen Bushwalk gemacht , haben grabben gesucht - haben sandburgen gebaut und versucht einen kleinen damm zu bauen.. Was das ein spaß war. Danach hab ich dann den ganzen nachmittag mit den zwillingen gemalt. hja ich glaube sie sehen mich eher als schwester an als nanny =)

Als das wetter endlich wieder besser wurde konnten wir uns endlich an den kleinen süßen strand legen. wo sie dann kayak gefahren sind und schwimmen gegangen sind. Trotzdem wars immerwieder der horror wenn wir heim gegangen sind - weil wir hatten ja nur kaltes wasser zum duschen und die kinder haben dann eine außendusche benutzt und unsere von den eltern und mir war nicht besser :-D ich bin ja bald verzweifelt unter der dusche - ich glaube ich habe bald ne stunde gebraucht - alleine meine haare zu waschen hat 40 min gedauert - weil da nur so ein paar tröpfchen rausgekommen sind - der horror ich sags euch - dann keine strom( nasse haare ins bett) dann um 5 fing es an mit den ganzen fliegen! was hab ich mir da wieder stiche zugelegt =(... ich war so froh das wir Freitag wieder aufs boot gegangen sind. Die Eltern von Alex kamen Donnerstags noch rüber und haben einen tag mit uns verbracht...Ach ich mag die Eltern auch voll! Freitag war dann wieder total schlechtes wetter und wir mussten mit dem "watertaxi" rüber bis nach Auckland. das meer war so rau.. haben auch zu uns gesagt dass das dass letzte boot ist für diese woche weils meer noch rauer werden soll.. was war das ein geschaukel auf dem kleinen boot - cih dachte jeden moment wir kippen um. Wir sind teilweise von den Wellen weggerutscht und haben ne volle ladung wasser überbekommen =/ und ich musste draußen stehen bleiben -.-

daheim angekommen war wieder auspacken angesagt und haushalt machen und dann hatte ich auch schon feierabend. Samstag Arbeiten und mein auto war immernoch kaputt -.- also musste ich dann zufuß irgendwohin wenn ich weg wollte ( bus wollte ich nicht) und dann hab ich mit Nadine getroffen wo wir dann 10km rüber in die city gegangen sind =) haha das ist unser neues work-out :-D haha! das hab ich dann auch noch sonntag gemacht und montag wieder!

Diese woche waren die Eltern von Alex noch hier und sie werden morgen wieder nach england fliegen. Habe ein schönes geschenk von Ihnen bekommen und haben mir gesagt ich muss unbedingt mal nach England kommen und dann kann ich bei ihnen wohnen! hahah also hat sich meine reise wieder verlängert :-D ich glaub ich finde kein ende mehr im reisen!

soo heute abend babysitten und dann noch zwei tage und dann hab ich langes wochenende und ich werde nix machen =) ich werde zufuß in die stadt gehen und wieder zurück und danach leg ichmich ins bett mit meinem buch :-O hjaaaa hjaaa - party ist erstmal tod!!! ich muss pausieren und sparen...

ohja ich habe meinen bungyjump endlich mal gebucht=) und meinen wellnesstag auch.. und noch was wichtiges - ich habe die hälfte hier in neuseeland jetzt -.- traurig das es so schnell gehen ;-(

26.1.11 06:31


10-15.01.2011 Waiheke Island Urlaub

Diese woche war super hart.. harter einstieg.. direkt mal sonntag schon angefangen und montag dann einen 13h tag gehabt.. also diese woche war übel! kein tag unter 12h!!!also absolut kein urlaub für mich. was habe ich alles gemacht - da musste ich immer an meine kindheit denken.. wir sind krabben fangen gegangen - waren surfen- haben sandburgen gebaut und uns im sand eingebuddelt =) das war richtig lustig...das gute ist das wir direkt ein haus am strand haben. Die erste nacht hab ich total beschissen geschlafen, weil das meer zu laut für mich war... ebenso hab ich daheim so ein richtig richtig hartes bett und hier so ein weiches.. mein armer rücken. Harte betten sind doch das beste! das doofe ist ich habe kein internet im haus - nur nicola meine gastmutter und ich will auch nicht immer an ihr laptop gehgen - also muss ich loswandern und in ein cafe gehen oder in die nächste library die 5km von mir entfernt ist - wo internet frei ist! Heute haben wir Samstag und einen richtig super geilen sonnentag und ich bin frei vom dienst ;-) also hab ich mich dann mal von heute morgen bis nun in die sonne am strand gepflanzt.. ein buch und ein kaffee dabei und einfach nur rumgechillt. Die Mücken die lieben mich hier ebenso wie in auckland - und ich bin komplett voll mit stichen.. ich hatte nie soviele probleme damit in deutschland - und hier wird das auch noch richtig richtig dick und mein fenistil gel hilft noch nicht mals bei den stichen... shit hier! Ab montag gehts dann weiter auf eine andere Insel. Da hab ich ein bisschen angst weil dort nicht ist - kein supermarkt nix! wir sind da in einem kleinen süßen haus und haben kein internet und kein telefon kein tv kein nix! Dazu kommt noch das wohl am Montag ein sturm kommen soll und wir dann total festsitzen im haus und können nichts machen, aber mal abwarten wie es wird! hja.. ansonsten habe ich Alex eltern mal kennengelernt die super nett sind.Sie sind mit auf Waiheke gekommen und seine mutter ist 73 oder sowas und die ist noch topfit.. so eine tolle frau - die fährt noch ganz schön schnell auto für ihr alter =) da fühl ich mich nicht ganz sicher ;-) Phoebe das kleine monster..die guckt sich ganz schön viel bei mir ab und "kopiert" mich..dazu muss ich sie jeden abend ins bett bringen und mindestens noch eine halbe st!unde neben ihr liegen bleiben... und was die eine phantasie hat.. ach ich liebe das monster. so jetzt ist mir kalt und ich werde mich mal rüber ins haus begeben und noch chillen....
15.1.11 06:37


Silvester

Als ich von meiner Kiwiexperience wieder heim kam hatte ich nur grad zeit für meine wäsche zu waschen und auszupacken und dann musste ich schon wieder weiter an den flughafen ein aupair abholen fahren. Danach musste ich dann in die City fahren Laura und Carina abholen fahren,weil sie den abend bei mir schlafen sollten! hjaa der nächste Tag ( silvester) bin ich sehr früh auf und haben die zwei runter in die city gebracht und ich bin noch mal schlafen gegangen, schließlich wollte ich fit sein für den abend.. im nachmittag kamen dann noch zwei mädels bei mir vorbei und wir haben uns in die sonne auf unsere terasse gelegt.. gechillt und wein getrunken..im späten nachmittag kam aneeka dann schon bei mir vorbei - hat sich fertig gemacht und dann gings schon auf die "Houseparty" aber was für eine.. wir haben dort essen bekommen und das vom feinsten - meeresfrüchte und nur so teuren shit.. cocktails waren natürlich auch alle frei :-D eigentlich wollten wir um 10 langsam mal auf und in die city gehen aber wir haben silvester verpennt.. :-D sind rechzeitig noch vor die tür gekommen und haben das feuerwerk vom skytower geschaut (dort habe ich mir irgendwie mehr erwartet, das feuerwerk war nur 10 min und dann war einfach alles vorbei) dann sind wir wieder in die wohnung und haben noch weiter gefeiert und später dann in die city.. dort einen club zu finden wo wir günstig rein kommen. Das sind hier richtige füchse, die schrauben die preise so hoch das ist unverschämt - man zahlt hier überall mehr über die feiertage. Auf lebensmittel werden 2$ drauf gehauen, eintritt für die clubs von 5$ auf 30$ hostels von 20$ auf 35$.. die wissen wie sie das geld hier machen! wir haben die ganze nacht gut gefeiert und dann hab ich ja noch nach deutschland angerufen und ihr hattet ja erst nachmittags und ich war bereits im jahr 2011... irgendwann um 5 haben meine füße dann nicht mehr mitgemacht und ich musste heim. der nächste tag war natürlich wieder super schlimm..! der tag danach hab ich einfach nur im bett gelegen und nix gemacht. am 2.01 war wiedermal super geiles wetter das konnte ich mir dann wieder nicht entgehen lassen und habe mcih dann wieder in die sonne gepflanzt und die zwei mädels kamen auch wieder vorbei. am 03.01 ging meine 2te kiwiexperience los. was ich total vergessen hatte - es sind ja ferien hier und da fahren die busse ja auch anders und somit kam mein bus morgens nicht! ich bin bald gestorben und ich musste dringend in die city um 6 uhr morgens. super da konnte ich mir ein taxi rufen. um 6.45 ging die tour los. der erste tag sind wir hoch nach Paihia gefahren. wir hatten bomben wetter und das noch oben am northland - das ist einfach ein traum! haben auf dem weg wie immer einen stop gemacht mit einem kleinen bushwalk durch kauri-trees und dann gings hoch. lunchtime sind wir dann oben angekommen und dort haben wir dann beschlossen das wir eine "speedjet-tour" machen zu "hole of the rock" ganz schöne stelle... war auch alles ganz schön - und melina wollte ja natürlich oben sitzen damit ich auch ja alle inseln sehe.. immerhin waren wir mittendring und um uns herum 144 inseln. was ich mal wieder nicht bedacht hatte, dass es ja kalt werden könnte immerhin waren wir auf dem meer und da hilft die heiße sonne auch nicht mehr viel weiter! was hab ich gefrohren.. wir haben an ein paar inseln ein paar stops gemacht und durften dann mal abhopfen. Russell, Urupukapuka ( ganz schöne) die tour ging 4h. danach hatten wir eine bbq in unserem hostel. der abend war ganz lustig - habe dort wieder viele menschen kennengelernt und das lustige ist dann mit solchen menschen aus aller welt karten zu spielen.. kennt ihr das spiel "lügner" haha jedes land hat irgendwie andere regeln.. und irgendwann haben wir dann einfach noch regeln dazu erfunden, bis dann eine endlich mal hingegangen ist und hat gegooglet :-D.. die Anleitung war auch irgendwie komisch weil wir waren zu 5 und eine runde hat 2h gedauert :-D war halt ein guter zeitvertreib. Party war ich nicht in der lage und hatte ich auch ehrlich gesagt die nase voll von und bin oder wollte früh ins bett, weil wir auch den nächsten tag wiedermal um 5 aufstehen sollten..doch meine lieben mitbewohner in dem 8ter zimmer haben gedacht sie könnten party machen .. gott was bin cih ausgerastet. nunja nach ungefähr 3h schlaf bin ich dann um 5 aufgestanden und los gings dann mit dem tagestrip hoch nach Cape Reinga. Als erstes sind wir Sandborden gefahren - das war soo lustig.. die Sanddünen hochlaufen und das ist arbeit ich sag es auch und dann noch mit einem surfbord und dann da runter schlittern.. das ging so ab. da hat doch tatsächlich auch ein alter opa das gemacht( der war 75) jahre und hatte so ein holzstock als gehhilfe und er hat es gemacht.. ich fande das so bewundernswert! einfach klasse. wenn ich irgenwann mal so alt bin dann mach ich das auch :-) danach haben wir ein stop an einem schönen beach gemacht. schnell alle ins wasser und den sand am ganzen körper wieder los werden. Danach sind wir endlich an die spitze von Neuseeland gefahren. Es war so unendlich schön dort. man steht einfach dort und mal fühlt sich wie auf einem schiff.einfach an der spitze von neuseeland zu stehen ist toll! und somit hatte ich auch meine komplette Nordinsel abgehackt. Ich habe nun schon alle von der Nordinsel gesehen was man sehen muss und noch mehr :-) nun fehlt nur noch die Südinsel. Auf jedenfall hat es nun angefangen das ich krank wurde. und nach dieser tollen view die wir dort hatten haben wir uns dann auf dem weg nach hause gemacht aber erst noch eine ganz berühmte stelle - der 90 milen Beach! der längste beach der welt. wir sind dort mit dem bus entlang gefahren. das ist unfassbar - man sieht einfach das ende nicht und man fährt mit dem bus durch das wasser durch. das war soo toll und so schön. das war ein 12h tag und danach war ich nun echt am arsch und ich war richtig krank.. abends haben wir ein dvd abend gemacht bei uns im hostel... und dort fing es an wo ich mich gequält habe.. ich habe abends noch beschlossen das ich den nächsten tag heim fahre, weil ich mich einfach so schrecklich scheiße gefühlt habe. mein kopf war zu meine nase .. husten und halsweh und fieber.. und das alles noch bei der hitze.. mein kreislauf hat ganz schön verrückt gespielt.. habe dann darum gebeten das ich im bus noch einen platz bekomme für wieder heim zu fahren - zum glück - ich war ein notfall! somit habe ich dann leider meiner tour abgebrochen und konnte nicht bis samstag dort oben bleiben und das schöne northland genießen. nein ich bin heim und nun sitzt ich hier und habe einfach langeweile.. ich fühle mich immernoch nicht besser, mein auto ist kaputt, ich bin alleine und es ist scheiße heiß!!! Am sonntag soll ich dann mit der fähre rüber nach waiheke fahren wo meine gasteltern schon sind und dann muss ich ab montag wieder arbeiten. ich bin sowasvon unmotiviert und sowieso hab ich überhaupt kein nerv mehr! Achja ich hab auch ja noch gar nicht erzählt - ich habe ja als ich diesen trip hier gebucht habe inclusive einen rückflug gebucht - den ich normalerweise verfallen lassen würde, weil ich ja noch nicht heim komme nach einem jahr. und dann kam ich auf die idee den einfach zu nutzen für urlaub in deutschland zuu machen :-D also menschen, ich werde am 10.09 nochmal für 2 wochen nach deutschland kommen und dann wieder zurück nach sydney fliegen! toll ohjaaaaa und diese mücken hier :-D das sind keine normalen dinger.. ich habe soviele stiche:-( warum. habe mir jetzt auf jeden stich ein pflaster geklebt damit ich nicht dran jucke :-D soooo ich werde jetzt - hjaa ich habe keine ahnung.. ich werde wohl jetzt noch tv gucken und gammeln.. :-/ ist irgendwie komisch ich fühle mich auch überhaupt nicht wohl im moment!
7.1.11 06:20


Neuseelandreise =)

21.12.2010 Auckland --> Mercury Bay Morgens hat Alex mich zu meinem Bus gebracht wo es dann losging mit der Reise. Der erste Tag war nicht so besonders-da ich die sachen wie z.B. Mt.Eden, Thames, Hot-water-beach.. schon zuvor gesehen hatte. Im Bus waren wir ca.13 Menschen. Schweden,britten,canadier,aussies. Ich bin als einzigste zugestiegen und war tatsächlich auch die einzigste die alleine reist, was aber auch nicht so ein problem war. ich hab mich dann mal an die schweden und aussies gehalten. Ich bin mit der Reisegesellschaft "Kiwiexperience" gereist und das ist eindeutig ein Partybus! :-D Auf jedenfall wurde noch viel erklärt und fakten erzählt über Neuseeland die eigentlich ganz schön interessant waren. Alleine Auckland hat 66 Vulkane und die komplette Nordinsel hat im jahr mehr als 17000 Erdbeeben. auf der Nordinsel ist noch ein Vulkan aktiv - wobei die anderen Vulkane auch nicht "tod" sind sonst auch noch vulkanische aktivitäten aufweisen aber nicht mehr ausbrechen können. beruhigen tut mich das nicht wirklich aber erschrecken auch nicht :-D wir haben in Thames dann eine pause gemacht und weiter zum hot-water-beach. Es war sowieso schon so ein heißer tag und dann noch in ein hotpool rein - neee! bin dann mit den schweden ins meer und innerhalb von einer halben stunde haben wir uns so verbrannt und waren ritze rot! fing ja schon gut an. Später im Hostel angekommen gings dann erstmal in ein 6mann zimmer ( was noch ok ist) abends haben wir dann erstemal schön dinner gegessen und ein paar bierchen getrunken und ein bisschen durch Mercury Bay an den beach rumgelaufen. Doch morgens gings dann auch schon wieder um 8 los nach Rotorua.. =) 22.12.2010 Mercury Bay--> Matamata --> Rotorua Wie gesagt sind wir um 8 los gefahren und um 10 in Matamata gewesen für moringtea! schnell ein kaffee geholt und weiter gings.. Um 12 uhr waren wir dann endlich in Rotorua;was man auch riechen konnte weil es dort soo schrecklich nach schwefel stinkt - dort sind überall thermalquellen und dort steigt heißte luft von den Vulkanen auf. könnte ich nicht wohnen und ich habe dort 2 tage verbracht!dafür ist meine nase dann doch zu empfindlich. im hostel angekommen haben wir dann noch welche abgeholt die dann weiter mit uns reisen werden. und dort war dann eine deutsche dabei - also eigentlich eine dänin aber sie kann halt deutsch. wir sind dann in eine art "Museum" gegangen für die Thermalquellen.. haben dann eine führung von einer Maorianerin bekommen. Rotorua ist sehr bekannt für Maoris - quasi ihre heimat. wieder viel gelernt: Maoris haben nur 14 Buchstaben und haben wörter die bis zu 30buchstaben lang sind. die pronunciation ist ebenso ganz enders: das zu lesen ist überhaupt nicht einfach. Naja nach 2 stunden da in dem gebiet "Te Puia" sind wir dann noch schnell in ein kiwihouse gegangen. Die sehen ja aus wie Hühner die Kiwis und sind ganz schön groß =D Danach sind wir dann wieder ins Hostel und dort haben wir dann in einem 8mann zimmer geschlafen. war auch mit dem Canadier auf dem zimmer und ich fand den am anfang so geheimnisvoll.. und ja er arbeitet in der Armiund der hat jeden abend getrunken :-D ich glaube der war immer betrunken.. ich hatte das vegnügen 5 nächste mit dem im zimmer zu schlafen :-D . Aufjedenfall wurden wir abends in ein Maori Village eingeladen zum Dinner ( Maori= Hange= Erdofen). Zu begrüßung geht man zweimal mit den nasen zusammen( Maori= hunge) Man darf dem anführer nie in die Augen gucken. und als wir dahin kamen da hat einer ihm in die augen geschaut: ich muss sagen ich habe wirklich angst bekommen vor diesem menschen. Sie reißen die Augen ganz weit auf und strecken die zunge raus und zappeln dann wie ne schlange damit.. und dann sind sie ja im gesicht tätowiert und alle maoris sind ja richtig kräfig.. ich habe echt angst vor diesem menschen gehabt!aber war auch mal ganz interessant zu sehen.. Unser Busfahrer der uns abholen kam war auch sowasvon faszinierend.. die fahrt war eine halbe stunde lang und er hat in jeder sprache in jeder jeder sprache sprechen können - halt nur "begrüßung und verabschiedung" das war einfach so hart, weil der auch jede aussprache so richtig pronunziert hat. nach einer halben stunde war er dann fertig :-D im village haben wir dann eine kleine führung bekommen und über die kultur erzählt bekommen.. danach gabs dann dinner das hange.. das wird im erdboden gekocht für ca. 3-4h durch die vulkanische activitäten..komisch ne!auf jedenfall hat es ganz gut geschmeckt außer die muscheln :-( danach tratidionelle tänze und dann wieder heim..und der busfahrer wieder :-D ich glaube ich habe noch nie im leben so einen busfahrer gehabt..der erzählt uns dann nebenbei das er gar kein führerschein hat und dreht dann 5runten im kreisel und öfnet die tür während der fahrt.. der mann war einfach klasse :-D sweet as(cool). nachts hat eine aus meinem zimmer dann angefangen zu kotzen :-D haha ob dass das essen war!fast alle haben uns dann verlassen am nächsten tag aber ich bin noch ein tag länger in Rotorua geblieben , weil ich noch mehr erleben wollte =)bin mit johanna dann zu skiline gefahren.. das ist sowas wie "sommerrodelbahn und lift" aber bei der aussieht 1000x besser.. und die kleinen cars gingen sowasvon ab.. :-D good fun! sind nach zwei stunden dann heimgegangen (2km) und sind noch in ein park rein gegangen zu den mudpools. als wir dann im hostel ankamen saß dane draußen auf dem balcon mit ner flasche wein :-D um 12!!! wir wollten dann eigentlich zu dem Activen vulcan fahren haben dann aber ein angebot bekommen wild-white-water-rafting für den halben preis zu machen.. aber sicher doch! und los gings.. und nun waren es 4 dänen und ich :-D es war sowasvon lustig! das wasser war richtig kalt aber irgenwann hat man das gar nicht mehr gemerkt weil man so konzentriert war! warn dann noch mit zwei mädels aus england auf dem boot. Das ist wohl die einzigste river mit einem 7m hohem wasserfall hier in ganz neuseeland.. vor dem 7m hohem wasserfall war noch ein 2m hoher davor.. unser instractor meinte wir sollten aus dem boot raus gehen und den wasserfall da runterschwimmen, was wir aber beachten müssen war: in der mitte in den wasserfall runtergehen und wenn wir auftauchen direkt nach links ansonsten fallen wir den 7m hohen wasserfall runter!hjaa das war mal was.. ichhatte shcon ein bisschen schiß.. und dann gins schon unter wasser.. das war so eine harte strömung - ich habe mmich gefühlt wie in einer waschmaschine.. ich habe mich gedreht und gedreht und kam einfach nicht mehr nach oben und habe soviel wasser geschluckt.. als ich dann endlich aufgetaucht bin, bin ich mit dem kopf and den kopf der einen gestoßen(autsch) aber wir hatten keine zeit.. wir mussten ja nach links:-D ich habe mir mein bein sowasvon aufgeschlagen an den steinen :-D aber es war soo fun! einfach genial.. würde ich direkt wieder machen. nach 2h rafting sind wir wieder heim.. abens sind wir dann in eine bar gegangen. die 4dänen und ich! haben dort ein paar drinks gehabt und relativ früh auch ins bett.. immerhin gehts nach Waitomo morgen =) ( wo ich auch shcon war) 24.12.2010 Rotorua - Waitomo Um 7 ging der bus und wir sind dann zu einer Farmshow gefahren - hab ich mir aber nicht angeguckt- bin dann mit dane und justin draußen geblieben. danach sind wir dann noch zu einem erlebnisort gefahren =) hjiiihaa und dort hab ich dann ganz spontan diese swoop gemacht mit den zwei schweden! was war das lustig.. jetzt freu ich mich schon richtig auf meinen bungyjump im feb =) ahhhh.. super sache.. aufjedenfall waren es 43m und dann gings ins freefall.. war das soo geil..würde ich auch dirkt wieder machen! anschließend gings dann nach waitomo. Waitomo caves hab ich schon gemacht und da doof rumsitzen wollte ich auch nicht .. also hat die franzosin und der engländer und ich einen bushwalk gemacht von 3h. Der buschwalk :-D durch kuhweiden durch.. ich muss ja schon sagen - ich hatte ein bisschen angst. und über flüsse springen und klettern und krabbeln.. aber es war lustig! abends sind dane,justin,richard und ich essen gegangen und anschließend haben dane u ich dann im unserm zimmer ne kleine party gemacht :-D hjahja da ist wein gelaufen.. als der alle war sind wir runter in die bar. uuuund :-D unser busfahrer war auch dort.. gott was hat der sich sooo weggebeamt.. also das hbaen wir ja alle aber unser busfarer auch.. nachdem die bar um12 geschlossen hat weil wir ja weihnachten hatten sind wir dann zum busfahrer ins zimmer gegangen und haben dort weiter party gemacht :-D hahah um 3 gings ins bett und habe mir sagen lassen das unser busfahrer noch bis um 5 weitergetrunken hat. und um 8 gings schon wieder los nach Taupo. haha wir hatten alle ein hangover und unser busfahrer auch :-D haha... 25.12.2010 Waitomo --> Taupo Die fahrt hat 3h gedauert und dann waren wir in Taupo.. was wir alle vergessen haben ist das an weihnachten ja keine geschäfte aufhaben :-D hjaa also haben wir dann ein bbq im hostel gebucht. wir waren alle so hungrig und es ging nachdem wir um 11 angekommen waren gabs dann schonwieder direkt der erst schnaps aufs haus weil ja weihnachten war.. uhh unsere gesichter alle! aber so gings dann schonwieder los. haben dann in der sonnengesessen und uns sonnengelassen.. haben unser bbq gehabt und danach sind wir dann an den taupo-lake - das ist ein Vulkan wie das Pulvermaar nur ein tickchen größer - dort sieht man die andere seite nicht! bin an dem tag früh ins bett weil ich den nächsten tag um 5am aufstehen musste weil ich den Tongariro-alpine-crossing machen wollte! (was ich mal besser nicht gemacht hätte) aber ich war so motiviert dazu also los gings.. 26.12.2010 Taupo - Tongariro-Alpine-Crossing um 6.20 ging der bus! und 1 1/2 gings dann zu dem vulkan.. gut 20km in 8h.. da fings schon an wie cih mich kleiden sollte.. weils oben ja doch ziemlich kalt wird aber trotzdem scheint die sonne - also nur ne windjacke und vliesjacke! und los gings.. die erste stunde war ganz angenehm zu gehen.. ging relativ gerade. unsere busfahrerin hat gesagt das der anfangen das schwierigste ist. und dann kam der schlimmste teil und die schlimmsten 45m meines lebens.. oder soll ich eher sagen die schlimmern 2,5h! dort gings dann treppen hoch und diese treppen waren nicht wie normale treppen - nein die waren so hoch und für mich richig schwer weil ich ja relativ kurze beinchen hab. Dort habe ich gesehen wo meine grenzen sind - aber ich konnte ja nicht einfach wieder zurück gehen oder stehen bleiben - nein ich musste es machen.. ich war beinahe tot!!also wir dann 6,4km bergauf gegangen sind in 2,3h waren wir dann schon über den wolken - habe mir einen sonnenbrand genommen und die luft wurde ja auch immer dünner und kopfweh ging los.. das schlimme bei den treppen war, jedesmal hast du so eine ecke gesehen und dachtest : ja, dann hast du es gepackt. aber es kamen fünf so ecken.. gott was hatte ich emotionen. aber die aussicht hat sich gelohnt. als wir dann irgendwann nach stunden oben an der spitze vom vulkan waren war es richtig super - wir konntn in den krater reingucken und es war richtig schön. nebenbei war das der vulkan wo damals herr der ringe gedreht wurde..irgendwie mt.düme oder sowas.. ich habe noch nie einen dieser filme geschaut aber nun muss ich es echt mal machen, weil ich diesen vulkan bestiegen hab! ich war schon richtig stolz auf mich. der weg von dem krater runter hat dann wieder eine stunde gedauert. dort waren dann 3 Emeralds lakes. dort sind dann auch wieder gase aufgestiegen. ach noch nebenbei: wir sind bei einer höhe von 1000m gestartet und an dem krater oben waren wir dann bei 1886m the höhchste punkt. Schnee waren dort auch überall! aufjedenfall der weg runter vom krater bin cih mindestens 3-4mal sowasvon hingefallen, weil das so steil war und einfach nur gestein und nix festes.. da musste man richtig runter schlittern. dann gings weiter zu einem weitere lake und dort habe ich dann eine pause gemacht. und ich habe mir richtig sorgen gemacht über mein wasser - weil ich nur noch eine halbe flasche hatte und noch über die hälfte zu gehen!rutner war genauso beschissen zu gehen. der weg nach unten war horror. du hast dein ziel nach dem lake gesehen aber es waren noch 11km und noch weiter 4h zu gehen. und wir waren auch noch auf zeitdruck. weil der letzte bus fährt um 4 ab und da kann man nicht so viele pausen machen.es war schrecklich. ich sage das es schön war und das ich auch stolz drauf bin das ich das gemacht hab, aber ich werde es nie wieder in meinem leben machen. :-D als wir dann im hosten um 6 wieder ankamen.. ich konnte schon keine treppen mehr gehen.. ich habe geschrien.. und dann unter die dusche..heißes wasser an und jawoll.. hab ich mir die kopfhaut verbrannt das ich ritze rot war und nur kalt duschen gehen konnte.. der canadier wollte eigentlch auch mit kommen aber der ist lieber im zimmer geblieben und hat wein getrunken.. naja ich war glaub ich um 9 im bett und habe dann schon geschlafen.. ichhatte so einen sonnenstich! 27.12.2010 Taupo --> River Valley Als hätte ich mich den tag zuvor nicht schon genug abgehetzt wollte unser busfahren dann einen weiteren bushwalk im morgen machen von 2h zu den huka-falls. :-D ich dachte der will mich verarschen.. aber ich habs natürlich gemacht. im morgen haben wir wieder neue menschen mitgenommen und waren nun 32 leute.. das war so lutig im bus..sind 5h zu river valley gefahren und das ist wirklich in the middle of nowhere :-D aber das ist richtig geil dort gewesen.. ich könnte mir echt vorstellen dort mal zu leben..das ist einfach pure natur!wunderschön.. sind dann als wir angekommen sind in den river schwimmen gegangen und dann ins zimmer :-D LoL wir hatten ein 32mann zimmer:-D für eine nacht war das ok aber neee. abends haben wir ein bbq gehabt und haben dann ein paar drinks gehabt und gelabert und gelabert.. und uns alle mal kennengelernt.. von überall kamen sie: schweden,england,san franzisco, ungarn, frankreich, canada, deutschland, israel, niederlande, dänemark,australien, neuseeland, ... und ja! 28.12.2010 river valley --> wellington hjaa mittlerweile sind untereinander schon richtige dicke freundschaften geworden.. und das war auch mein letzter tag mit der truppe und dann würde ich sie verlassen und wieder zurück gehen nach auckland. in wellington hatten wir auch richtig richtig viel spaß zusamemn - sind abends in eine bar und haben ne menge drinks gehabt und haben gefeiert und jaaa um 4 war ich dann im hostel und um 7 musste ich schon wieder los.. ich hatte einen ganzen bus für mich alleine.. und dann haben die zwei aus san franzisco beschlossen mitmir zu kommen :-D wir durften zum glück filme im bus gucken und nach 7h busfahrent sind wir dann wieder in taupo gewesen. da einen ruhigen geamcht und einfach nur gechillt und relaxt =chillaxt. ich wollte einfach nur noch nach hause und in mein bett. diese nacht habe ich wieder in einem 18mann zimmer geschlafen =( hja 10 tage waren genug für mich.. den nächsten tag war ich einfach nur noch froh daheim anzukommen und nix mehr zu tun.. =) all in all war meine reise gelungen.. ich habe viel erlebt,gesehen und gemacht.. =) und viele menschen kennengelernt und mich besser kennengelernt :-)
1.1.11 08:29


18+19.12.2010

18ten haben wir super gute meinen geburtstag nachgefeiert... war super lustig, weil sich auch alles so gemischt hat.. freunde von Afrika,Fiji,Kiwis,Inder,Deutsche,Dubai... Aber was das spaß machen kann... haben natürlich wieder bis morgens um 6e gefeiert und dann mit dem taxi heim... es war sooo super lustig und ich hatte super einen im Tee :-D und Sonntag sollte ich ja von 11-2.30pm arbeiten; hja ich bin ja ehrlich - ich hatte so ein hangover und dann vier kinder.. mir war soo schlecht und ich war so müde, und die kinder hatten heute irgendwie einen schlechten tag gehabt und haben alle nur gezankt und gestritten und waren richtig frech und laut und ich musste das irgendwie handhaben.. aber hab ich natürlich super gemeistert bekommen...dann habe ich danach noch weihnachtsgeschenke verpackt für die Familie hier und meinen koffer gepackt( zumindest habe ich es versucht ) :-D aber bin sogut wie fertig.. morgen noch und dann geh ich endlich auf reisen.. ich freue mich so rießig drauf..

Ich wollte euch nun hier allen eine Frohes Weihnachtsfest wünschen und einen Guten Rutsch ins neue Jahr 2011 :-) Bleibt schön artig und genießt euer leben. Macht eure Träume wahr. . .

Allerliebste Weihnachsgrüße wünscht euch Melina

19.12.10 09:03


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung