* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Diary

* Letztes Feedback






11-14.11.2010

am 11ten musste ich meine gastmutter an den flughafen bringen, sie ist in singapor auf einen geburtstag eingeladen :-D jaaa :-D das heißt für mich 200% geben mit 4 kindern! hatte sie dann schon direkt am donnerstag ab drei uhr alle vier. wow glaube mir; kinder haben ist absolut keine einfache sache! was da alles zu tun ist - ich werde hier eine richtige Mutter und Hausfrau.. ich muss aber sagen das ich das echt super gemeistert habe! als wir heim kamen, nachdem ich sie alle von schule oder kindy abgeholt hatte, habe ich dinner gemacht- ihnen danach ein bad gegeben ( alle 4 in der wanne) danach mit den twins hausaufgaben gemacht und nebenbei habe ich ja dann noch so zwei kleine kinder die auch entertained werden wollen - jaaa und dann noch nebenbei die lunchboxen für den nächsten tag fertig gemacht und komplett die küche aufgeräumt! ich muss schon sagen das 4 kinder einen dreck machen können -. das ist unglaublich - vor allem wenn sie einfach mal den vollen teller auf den kopf schütten und da liegen dann überall erbsen oder broccoli :-D jaja... dann habe ich es sogar schon gepackt die zwei kleinen ins bett zu bringen und dann kam Alex endlich heim.. er war wirklich erstaunt das ich das schon alles gemacht habe! vor allem haben sie wirklich super gut auf mich gehört - sie wissen nämlich das ich auch ganz anders kann.. bei mir bleiben sie nämlich ne halbe stunde im basement und nicht so wie bei den eltern nur 5 minuten :-D jaja so bekommt man respect :-D aber sie lernen dadurch.. den nächsten tag habe ich mit einem von den twin Gus "schwarzer Peter" gespielt - das macht denen unheimlich viel spaß.  am anfang war es super schwer an die twins ran zu kommen; vor allem weil die zwei komplett andere persönlichkeiten sind - und da muss man gut aufpassen das man da keinen bevorzugt.. und nun habe ich es endlich mal gepackt.. ich war sooo froh... ganz süß dann von allen war .. ich ging in mein zimmer weil ich dann feierabend hatte und hatte meine tür noch ein spalt auf und dann bekomme ich eine "message" unter die tür durch... Thank you Melina..! ganz süß...

Freitag abend bin ich dann noch mit ein paar mädels rausgegangen - aber eigentlich nur für ein cafe weil ich morgens wieder arbeiten musste um 6. aber dann :-D mein bester abend jemals der mir eine ganz große tür öffnet in Australien....

eine freundin ist uns begegnet mit 4 männern- ja haben wir gestoppt und uns unterhalten.. gut die männer waren irgendwo in de 30 und anfang 40 und da hat der jüngste mich dann erstmal angesprochen und so gefragt woher wir kommen, was wir hier machen usw.. halt die ganz normalen fragen.. und dann wollte ich natrülich auch wissen was sie so machen- weil die sooo unmöglich viel wissen wollten..tja erstmal habe ich keine antwort bekommen.. dann fragten sie was ich so in deutschland gearbeitet hätte und ob ich Mercedes-Benz kenne :-D da hab ich den meinen Lauf bei PP erzählt und was ich dort gemacht habe.. die haben gelacht und mir nicht geglaubt! tja dann wurde ich unter die lupe genommen mit den autoteilen( auf english)da wurde ich doch tatsächlich 10 minuten dort durchgefragt und mir wurde das dann irgenwann zu blöd und ich wollte heim. da fragte ich sie aber noch: warum wollte ihr das eigentlich alles wissen? tja da standen da der chef von Mercedes-Benz in Australien vor mir und noch zwei parts-manager von NZ  :-O hja und dann wurde ich dann erstmal auf ein drink einladen -konnte ich ja dann nicht nein sagen und bin natürlich mit gegangen! und schwubbs - ein JOBANGEBOT in Australien für nächstes jahr im Juli wenn ich dort einfliege :-D visitenkarte mit usb-stick habe ich bekommen wo ein paar unterlagen von mb drauf sind! in den nächsten tagen soll ich ihnen eine bewerbung schicken... ahh ich bekomm die krise! die sache ist die: die menschen hier machen keine ausbildungen und somit haben sie auch keinen gesellenbrief vorzuweisen, was wir deutschen haben... tja nun bin ich überfordet. . . und wenn alles gut geht geh ich gleich noch mit dem einen ein kaffee trinken bevor er die nacht wieder zurück nach australien fliegt.. hallo..?! ich komm nicht mehr klar.. das ist meine chance komplett hier zu bleiben und karriere zu machen... ich bin echt etwas überfordert... ich muss drüber nach denken!

sonntag( also heute) bin ich mit alex und den 4 zu einer A+P show gefahren. den kompletten vormittag.. ja wir hatten gut spaß - einiges gesehen - da war so eine show mit motorsägen und holz.. wo die ganz schnell versuchen die dicken baumstämme zuschneiden und was war noch.. schafe wurden rasiert und all so ein zeug.. habs schon wieder vergessen :D

was mir dann noch am freitag abend passiert ist: als ich dann um halb drei endlich mal heimgefahren bin kam ich in eine polizeikontrolle( ich hatte ein bier getrunken) und jaaa da musste ich nun durch - angehalten und fenster runter gemacht und wusste schon : alkoholkontrolle! die hält mir dort so ein dingen vor meinen mund und hat aber nix gesagt und was mache ich :D ich blas volle möhre da in das dingen und die frau war voll entsetzt und zog ihre hand zurück und meinte zu mir dann: what are u doing? U have only to say u name... jaa hallo wusste ich ja nicht - ich habe ihr erzählt das ich von germany komm und das wir dann in so ein dingen blasen müssen... sie hat nur gelacht .. ich konnte aber weiter fahren :-D jaja mit der polizei habe ich jetzt schon 3x kontakt gehabt seit ich hier in auckland bin :-D knöllchen bekommen oder druch eine einbandstraße( da bin cih aber nicht gefahren ich lag hinten im auto und war betrunken) und eine freundin sollte mich dann heimfahren.. ja das ist aber nicht so einfach in auckland zu fahren und da sind wir durch die einbandstraße und schwubbs blaulicht hinter uns.. Sonja(die fahrerin) nur Fuck die bullen.. ja angehalten und dann erstmal führerschein und den wohnort sagen und dann hat er gefragt wo wir hin wollen - und ich von hinten etwas betrunken : pt chev!!! er ging zurück ans sein auto und kam zurück.. sie sind durch eine einbandstraße gefahren das kostet jetzt 150$ , aber da wir in der selben straße wohnen und ihr aus deutschland kommt müsst ihr nix zahlen und wir zeigen euch den weg nach pt chev! Wie freundlich die doch sind.. das hätten die in germany nie gemacht.. or?

schnell fahren ist hier super super teuer.. alex ist letztens 20kmh zu schnell gefahren und dann haben wir das knöllchen per post bekommen: 400$! haha... :-D 

naja ich werde jetzt noch was chillen und dann noch was arbeiten und dann mal sehen.. ich bin schon soo ausgebucht die nächste woche... lauter irgndwas machen.. und ich gehe nächste woche sonntag das erstmal in die kirche.. uhhh ich freu mich shcon drauf ( das ist jetzt mein ernst) und ich hab touch-rugby juchuuuu... nagut... =)

14.11.10 03:19


Werbung


6+7.11.2010

Dieses We waren wir mit einer paar mädels nach Coromandel Peninsula - wunderschöne gegend! morgens sind wir los gefahren ca. 1,5h und wir haben unser Hostel erreicht! es waren glaube ich 12pm als wir angekommen sind.. da wir ja noch so viel zeit hatten dachte unsere führerin( die wir uns organisiert haben für diesen tripp) wir könnten ja noch einen "kleinen Bushwalk machen" immer seien wir ja direkt daneben.. ein ganz berühmter ort - karangahake gorge NZ! wo damals die menschen gold ausgegraben haben.. dort sind überall goldgruben.. unglaublich! auf der karte sah das auch alles ganz cool aus und dann gings los.. über wackelige brücken wo nicht mehr als 5 menschen gleichzeitig drauf dürfen sonst würde sie einkrachen :D und es wackelte und wackelte.. jedes mal als ich über eine brücke drüber war fühlte es sich so an als sei ich betrunken, da ich nicht geradeaus gehen konnte durch das schaukeln auf der brücke :O das war fun!an diesem Tag habe ich soviel gelernt über Bäume und blätter und wie man überleben kann in einem bush.. womit man sich helfen kann und welche blätter zu was führen und welche man zur signalgebung nutzen kann usw.. interessant.. dann haben wir einen stop an einem wasserfall gemacht ( wie in der Letta-werbung) und haben dort mal unser lunch gemacht..sind schwimmen gegangen in diesen kalten fluss und haben die natur genossen! danach durch einen dunklen tunnel von ca einem halben km. was dort für ekelhafte tiere drin waren - yukky! tja und dann gings los.. langsame steigung und es wurde und die wege wurden immer schlechter und schlechter.. wir hatten am anfang auch ganz vergessen zu fragen wie lange der walk gehen soll und wo er genau hinführt - weil ich bin mir sicher das wir alle dann "NEIN" gesagt hätten.. wir sind doch dann tatsächlich 5h einen bushwalk gemacht bergauf!!! ich war sooo fertig.. ich war soo fertig.. ich wurde zwischendurch richtig crumpy weils einfach nur bergauf ging.. und dann durch den matsch zwischen bäume und.. ahrrr.. hätte ich es gewusst hätte ich wenigstens mal besser schuhe angezogen wo ich nicht jeden stein unter meinen füßen merke und wasserdicht sind! und vielleicht auch nicht so dick angezogen.. es war soo unglaublich schrecklich.. wir sind nach und nach richtig hingefallen, weil ich uns nicht mehr halten konnte.. es war wirklich wie ein bootcamp! tja und als wir oben waren dachten wir es würde nur noch bergab gehen.. was aber dann auch nicht der fall war.. nein das mussten ja dann manchmal auch nochmal auf gehen.. gott was war ich soo angepisst.. wie kann man denn so bitte einen walk "bauen" :-D naja im nachhinein war es eigentlich ein super walk.. aber trotzdem waren wir alle so fertig und hungrig.. gut das es abends noch ein bbq gab :-D haben dann noch etwas zusammen gesessen und uns mal kennengelernt und gelabert und früh ins bett.. weil sonntag wohl auf ein weiterer bushwalk auf dem plan stand.. !ich dachte in dem moment wir hätten uns eine falsche führerin geholt die bestimmt damals als kind dazu gezungen wurde :-D oder sowas.. morgens um 7 wieder raus und duschen u frühstück und weiter gings mit dem auto.. 1,5h weiter hoch nach coromandel und auf dem weg haben wir noch an einer stelle angehalten wo wir dann noch ein bushwalk gemacht haben, weil dort zwei der ältesten kauritrees standen! tja ich könnte euch jetzt einiges über solch einen baum erzählen :-D ich habe einen umarmt der über 40000jahre alt ist :-) ich habe schon gesagt: wenn ich irgendwann mal ein baum werde in meinem 20sten leben will ich ein kauritree werden, sie stehen unter naturschutz und dürfen nicht mehr gefällt werden - sehen jedentag 100te von menschen und werden regelmäßig umarmt..und sie werden alt.....wer umarmt heutzutage denn schon ne eiche? hihi! Kauri holz ist sehr teuer und sehr wertvoll hier in der gegend.. ja und so weiter und so weiter halt..

danach sind wir dann endlich an die cathedale coves angekommen... ABER - für dorthin mussten wir natürlich auch wieder ein bushwalk machen von 45minuten! überall wo du hin möchtest musst du durch einen bush - das ist fakt! naja aber es macht spaß! es war super super toll dort unten - haben ein picknick gemacht und dann mussten wir auch schon wieder schnell hoch gehen weil wir an den Hot-water-beach fahren wollten und man muss vor 2uhr dort sich ein loch gebuddelt haben - bevor wieder die flut kommt! das war auch soo unglaublich - du holst dir schnell eine schaufel und dann schnell anfangen und dann steigt das wasser auf - 40C° heißes wasser von der erde was erwärmt wird. das sind irgendwelche vulkanactivitäten und es steigt dann gas auf. man kann es wirklich mti einer kochendheißen badewanne vergleichen nur im freien und du hast das kalte meer direkt vor dir und die sonne scheint auf deinen körper. sowas muss man unbedingt mal gemacht haben!!! war aufjedenfall super super toll.... geil war wenn du in dieser hitze gesessen hast und dann einfach nur ins meer gelaufen bist in diese kälte - da friert einem einfach alles ein.. meine beine habe ich kaum noch gespürt weils zu kalt war. und danach dann wieder in dieses hot-water-loch rein... unglaublich! danach sind wir dann auch wieder heim und das wochenende auch shcon wieder vorbei... hmm naja... es war großartig - und das ist die hauptsache!!!

13.11.10 02:52


30.10 und folge tage... Halloween

Neuseeland feiert hier am 30.10 Halloween anstatt der 31te weil wir den 1.11 keinen feiertag haben und somit könnten die leute ja sonntags abends nicht saufen gehen..deshalb wurde halloween einen tag vorverlegt :-D soo lustig! leider hab ich halloween nix mehr gemacht weil ich erst abends um 10pm nach hause kam von fiji :-(und ich war richtig richtig kaputt.. meine gasteltern hatten hier eine party und waren gut betrunken.. war aber lustig! Sonntag habe ich mich mit ein paar leuten von der fiji truppe getroffen für die bilder zu tauschen.. jaja 4233 bilder hben wir gemacht und insgesamt videomaterial von 24h gedreht.. :-D haben dann den rest vom tag miteinander verbracht und noch ne menge zu erzählen gehabt :-D halt alles was passiert ist und die ganzen sprüche usw!!! und montags gings dann schon weiter mit arbietne.. uhh ich war die komplette woche sooo gerädert.. ich kam morgens fast nicht raus.. und abends kam ich auch nciht wirklch vor 12 ins bett..aber das ist nz!

am we sind wir dann nach coromandel gefahren =) das war so unendlich super gewesen! haben uns morgens getroffen und sind 2h für dahin gefahren .. grad angekommen wollten wir einen bushwalk machen- haben wir auch von 5h! bergauf :-D ich weiß absolut nicht wo ich diese kraft hergenommen hab aber meine füße waren auch gut böse mit mir! :-D wir haben eine menge gelernt unter anderem wie und was man benötigt wenn man sich im bush verläuft.. welche pflanzen für was sind! das war doch ganz schön interessant.. nach dem 5h bushwalk haben wir dann noch ein bbq gehabt und noch gelabert gelabert und gelabert..das lustige an so tripps ist - man kennt keinen und fährt mit einer 12 gruppe weg und lernt sich dann erst kennen.. und glaub mir - man hat sich einiges schon zu erzählen. morgens gings wieder führ los - 2h fahrt zu den cathedral cove. auf dem weg dorthin sind wir an das älteste kauritree paar vorbeigefahren und haben natürlich angehalten.. Kauri ist ein baum von den maoris - der über 4000 jahre alt werden kann.. die twins sind 2000 jahre alt. was ich in den tagen über bäume und blätter gelernt habe :-D wahnsinn! als wir an die cathedran cove´s angekommen sind mussten wir natürlich erstmal durch einen bushwalk.. wenn du hier in neuseeland irgendwohin willst musst du durch einen bushwalk :-D der mindestens 45 minuten dauert! ich habe mich shcond amit abgefunden.. also erstmal bushwalk bergauf und bergab runter zu den coves.. das ist eine sehr sehr berühmte stelle auch.. es war super unglaublich dort unten! einfach zauberhaft.. sowas muss man auch gespürt und live gesehen haben.. bilder können zwar uach viel sagen aber man muss es einfach fühlen.. ! dort haben wir dann ein picknick gemacht und dann wieder hoch, wir waren etwas auf druck weil wir noch an den hot-water-beach fahren wollten und wir noch unser loch buddeln mussten :-D also vollgaß hoch wieder =O als wir an den Hot-water-beach ankamen mussten wir uns schon beeilen und einen sparten holen und direkt anfangen zu buddeln.. das ist einfach unfassbar..das sind wie thermalquellen - das wasser wird über 40C° heiß.. ich habe mir so die füße dadrin verbrannt.. also das ist wie als würdest du in einer richtig heißen badewanne liegen die dampft und die ist draußen und dann hast du die krasse sonne auf dich und direkt vor dir das kalte meer.. besser gehts einfach gar nicht mehr :-D tja war einfach klasse.. nach dem hot water mussten wir erstmal direkt ins kalte meer.. da ist mir aber alles eingefroren... krass.. naja.. danach heim.. es war ein schönes schönes wochenede..

thanks for that

8.11.10 08:10


Fiji 27+28+29+30

sooo nach langer zeit pack ich es tatsächlich nochmal hier reinzuschreiben.. sorry..war zuviel los in der letzten woche:-) also fiji =)

27.10.

Mittwoch war wie die anderen Tage ein total gechillter vormittag :-) einfach nur in der sonne gelegen ein bisschen schnorcheln gegangen und ne tour mit dem kayak gefahren.. Mittags war der Firewalk angesagt.. uhhh.. und da hab ich endlich wieder Bola von Treasur Island gesehen =) der firewalk an sich war etwas langweilig, aber nun hab ich das auchmal gesehen.. habe die meiste Zeit auch nur mit Bola geredet. aber bevor der firewalk anfing haben wir erst noch etwas über schildkröten erzählt bekommen und jaaa navi hat eine kokosnuss mit den zähnen geschält.. unglaublich.. da musste ich irgendwie an meinen Zahnarzt in germany denken..wenn der das sehen würde :-D und Captain Nemo hat sie dann mit seiner hand aufgeschlagen.. aber wie sagt man: Die fijianer und maoris benutzen ihnen körper und/oder die naturgegebenen dinge! nach dem firewalk wurden natürlich noch ganz traditionell die tänze aufgeführt..(ich vermiss die richtig) das hat einem irgendwie immer ein lächeln ins gesicht gezaubert weil die immer mit so viel freunde dort gesungen und getanzt haben! abends stand limbo und lagerfeuer auf dem plan=) das war romantisch.. lagerfeuer einen meter neben dem meer - und dann limbo.. die nacht ging lange lange bis zum sonnenaufgang

28.10

1 sailing Tag..unser katamaran sollte uns um 9.30 morgens abholen - aber hier gibt es sowas wie "fijitime" Fijitime heißt 1h früher oder 1h später :-D die haben einfach keinen plan.. die machen es aus ihrem bauch raus :-D also unser katamaran kam dann halt shcon um 8.30 :-D hinfahrt war klar- alle schlafen! und wie wir gebrutzelt wurden.. nach drei stunden fahrt sind wir endlich an eine wunderschöne verlassene sandbank angekommen UND die insel wo ne menge filme gedreht wurden (castaway) wir konnten 23m tief auf den meeresboden schauen;so klar war das wasser! die fische konntest du alle erkennen.. die delfine sind neben uns her geschwommen und haben gespielt.. wir konnten es schon incht mehr abwarten endlich ins wasser zu springen und los zu schnorcheln.. aufpassen musste man nur mit dem wellengang. ich sag es euch - ein traum ... die ganzen gefühle die einem dann durch den körper schießen.. einfach der wahnsinn.. Marie u ich haben uns morgens dazu entschieden nach dem sailing einen dive zu machen.. da waren wir schon voller adrenalin und konnten es kaum noch abwarten.. nach zwei stunden nur rumtreiben haben wir versucht wieder auf das katamaran wieder hochzukommen.. jawohl - Melina ritzt sich den oberschenkel auf und geblutet wie ne sau.. da hab ich schon angst um meinen dive gehabt! durfte ich aber zum glück doch! Dean u Mare haben schon auf Marie und mich gewartet mit dem dive.. das wetter wurde langsam auch etwas schlechter. und endlich um 4 angekommen und direkt den Dive.. Schnelle einweisung bekommen und los gings. Marie ist mit dem boot rausgefahren weil sie unbedingt in die Haizone wollte.. dean und ich sind rausgeschwommen und später langsam runter. aber als erstes mal gewichte und flasche anbekommen - gott was war das so schwer. und los ging es.. nach jedem meter druckausgleich machen und schwubbs was passiert - Ich seh ein Hai - Katzenhai.. ganz sweet ca 1 meter lang direkt an der oberfläsche und ca 5meter von mir entfernt. es war so unbeschreiblich was man dort fühlt und sieht. ich habe mich dort so "frei" gefühlt und habe einfach alles abgeschaltet und den moment auf mich wirklich lassen. mir waren die haie und die gefahr egal.. ich hab dean regelrecht runtergezogen... bis wir auf 12meter tiefe waren - mehr geht dann schon nicht mehr in unserm gebiet. ich habe alles angetatscht was ich toll fand und anpacken wollte.. korallen,fische,seesterne,komisches undefinierbares gedöhns,pflanzen u seeschlangen,noddies und und und... da fing ich dann auch schon an unter wasser die schönen blauen seesterne zu sammeln und hab die schön immer mit mir transportiert bis dean irgendwann mir klar gemacht hat das ich die dort lassen muss :-( naja dann kamen wir einen korallenriff, ganz gruselig war das - es ging einfach gerade runter und du hast einfach nur noch "open-water" gesehen und nichts mehr.. dort hab ich mich dann etwas "unwohl" gefühlt. Dazu muss man erwähnen die Haie dort werden täglich gefüttert damit sie keine menschen angreifen - könnte aber trotzdem passieren wenn ein mensch irgendeine offene wunde hat(so wie ich an dem tag) aufjedenfall sind wir durch einen korallenriff durchgetaucht - dean hat immer schön sein messer in der hand gehabt weil er shcon irgendwie was gespürt hat.. Korallenriff hatte ein loch mit ca1m durchmesser und 2 meter lang. dort sollt ich dann als erste durch - dorthinter war open-water. schwer war schon die flasche einzuschätzen wie hoch die nun auf deinem rücken ist - beinarbeit konnte man dort gar nicht machen sonst hätte man sich die kniee an den korallen aufgeschlagen.. und dann BÄNG... ich aus dem riff raus und schwubbs ein 2,5-3m langer Hai an mir vorbei.. jaja - keine schnellen bewegungen und ruhig bleiben, aber der hai sah auch irgendwie ganz lieb aus udn hat mich ignoriert... also war das ok.. sind am riff vorbei und auf einmal waren wir in einem nemoschwarm.. ich fand das zauberhaft und habe soviele wie möglich versucht anzufassen..doch dean sah das als zeichen ... die fische sind alle in eine richtung geschwommen - warum bloß.. jaja zwei haie waren sich am fetzen.. das wurde dann wohl doch zu gefährlich und schwubbs wurd ich gut an der hand gezogen und wieder in einen etwas sicheren bereich... dean der sack hat sich dann versteckt..wir haben uns halt die ganze zeit an der hand um zu kommunizieren.. doch Melina dachte mit zwei händen tatschen wäre besser.. und da hat er dann gedacht er könnte sich ja einfach mal verstecken.. ahb ich auch erstmal nicht richtig geheckt und dachte - ach der ist ja eh neben mir.. bis ich dann seeschlangen gesehen hab und wollte ihm die zeigen und ihn nicht mehr gesehen hab.. da ging mir die pumpe.. ich dachte ein hai hätte ihn von hinten gefressen oder so :-D nach rechts um mich geschaut.. nach links.. nach unten.. nach oben.. ich war überfordert und aufeinmal kommt der doch irgendwie lachend über mich... tja lachen unter wasser war auch ganz süß.. dean hat mich die ganze zeit zum lachen gebracht und da kam ne menge wasser in die brille.. wenn man 12m tief ist ist das gar nicht mal so einfach das wasser wieder dort rauszubekommen.. aber das bkeommt man ja alles davor noch schnell im crashkurs gezeigt :-D auf jedenfall waren wir 58min unten. Marie ist nach mir ins wasser und war vor mir wieder draußen.. dean war voll erstaunt und war der festen überzeugung das es nicht mein erster dive war.. naja..60min kannst du max mit der flasche unter wasser bleiben... Marie die arme hat leider keinen einzigen shark gesehen und ich gleich 4! sie wollte mich umbringen :-D ich habe ihr versprochen bald wieder auf sharktour zu gehen..den abend haben wir etwas ruhiger ausklingen gelassen und haben pool gespielt.. dort hat marie dann aber andauernt gewonnen außer wenn navi und ich ein team waren.

29.10

2 Sailing Tag.. Fijitime - haben wir uns drauf eingestellt das wir vielleicht wiede rum 8.30 abgeholt werden weil 9.30 angesetzt war.. aber neee kam erst um 10.30 :-D jaja was soll man da noch sagen. am zweiten sailing tag haben wir einen tripp zu einer andern insel gemacht.. da musste ich mich dann etwas zurückhalten mit schnorcheln weil ich mich am vortag sowasvon verbrannt hab.. war aber total relaxt und gechillt dort.. lauter blaue fische =).. war trotzdem mit Marie noch ne runde rein für 20min schnorcheln.. und endlich..wir sind abgetrieben durch den wellengang und direkt unter uns ein richtig richtig langes tier von hai.. das war mir ne nummer zu groß und zu gruselig und da hab ich dann richtig angst bekommen.. die haie werden immerhin nur bei uns um die insel gefüttert und nicht mitten im ozean. Marie ging voll einer ab und hab tausend bilder von dem dingen gemacht und ich habe nur noch das weite gesucht :-D Abends war ich mit dean unterwegs.. nachtbushwalk auf unsere insel und einmal komplett rum gegangen und in der hängematte gechillt bis zum sonnenaufgang mit einer flasche vodka und ein paar dosen limo... war aufjedenfall super super toll!!!...

30.10.

Der letzte tag!!! :-( total traurig und ruhig war es :-( in dieser woche haben wir alle soviel gelernt und es wurden soviele freundschaften geschlossen.. am vorabend habe ich mir extra noch ein kleinen "fiji-notebook"gekauft wo jeder etwas reinschreiben sollte... die menschen dort sind einem ans herz gewachsen. es war einfach traurig wieder zu gehen!!! ich habe immernoch "fernweh"! wenn ich fiji schreibe oder höre bekomme ich tausende wundervolle gefühle..Fiji muss man gesehen und erlebt haben.. Fiji verbindet... und ich werde zurück gehen!!!

7.11.10 10:54


Fiji Treasure Island ♥

25.10.2010

also jeden morgen wurde erstmal grundsätzlich gebrutzelt in der sonne und geschnorchelt und kayak gefahren.. das war immer mein sport!Nachmittags mussten wir uns dann fertig machen weil wir auf treasure island gefahren sind! uhh was da männer rumlaufen!das war ein paradies!!!!Da hab ich Bola kennengelernt - das ist so der kleine boss von Treasure island! Bola hat mich irgendwie immer an LL cool J erinnert. tja wir beide haben uns aufjedenfall sehr sehr gut verstanden. hatten dann erst ein bisschen zeit für diese insel zu durchforsten und dann mussten wir aber pünktlich zur kavasession starten.. jaja der captain nemo der war der kavameister :-D der war auch andauernt auf Kava :-D und los ging es.. erst diese zeromonie und dann durften wir auch soviel kava haben wie wir wollten..das ging ab! ich konnte meine zunge nicht mehr drehen :-D das war alles taub und dann gabs 15 minuten freie getränke.. was macht Melina - trinkt 5 cocktails auf ex mit ruth und bianca.. und ab danach wieder in das kleine kava haus und weiter kava getrunken.. :-D ich weiß nicht ob ich betrunken war oder einfach nur voll auf kava. auf einmal kam mein bola und holt mich mit zum tanzen. da mussten wir dann tanzen - den traditionellen fiji tanz.. ich kann den jetzt so gut..haben den jeden abend getranzt.. auf jedenfall hatten wir so viel spaß beim tanzen und die jungs waren sooo freundlich und nett.. aber leider ging unser boot shcon bald.. und wir mussten tschau sagen! aber erstmal noch eine halbe stunde bilder gemacht mit den ganzen menschen dort :-D jaja mein bola kam dann dem boot nachgelaufen :-) sweet! also wir dann auf bounty angekommen waren haben wir dann direkt mal mit navi gesprochen das der mal ne runde kava klar machen soll :-D und los gings.. und nach und nach wurden wir immer wenigere:D bis wir dann nur noch zu 4 dort saßen :D anschließend bin ich dann noch mit dem diver eine runde um die insel gewandert und haben dann seite gitarre geholt und eine flasche vodka tonic und uns ans meer gepflanzt und getrunken und er hat gesuchen und haben dann den sonnenaufgang angeschaut.. um 7 uhr morgens kam ich dann heim.. uns siehe da :-D da haben noch 5 andere mädels gefehlt :-D die dann auch alle im fünf minuten abstand nach mir kamen :-D funny!

26.10.10

Morgens hat der Dean(diver) mich am stand abgeholt bei uns um mit mir im pool zu tauchen und zu gucken ob ich mich gut fühle oder nicht! tja da bin cih dann mal eine viertelstunde einfach so im pool im kreis geschwommen.. :-)habe mich aber super gefühlt! danach kam navi an und meinte ich soll mal mitkommen - er würde mir etwas schönes machen.. uhh wie spannend.. und ab da klettert er mal auf eine palme und macht dort einen ast ab woraus er mir dann einen hut gemacht hat.. ! sooo toll.. leider habe ich diesen hut nicht durch den zoll bekommen weil er noch zu grün war :O hät ich das mal gewusst dann hätte ich den die ganze zeit in der sonne liegen gelassen.. hmm fuck! und dann sind wir ins village gefahren.. dort gings mir dann irgendwie nicht mehr so gut.. es war traurig die menschen dort zu sehen.. mehr will ich auch gar nicht dazu sagen... aber im nach hinein war ich auch froh das wir auch diese seite von fiji gesehen haben und nicht nur das schöne!man lernt zu schätzen was man hat! und das man immer lächeltn sollte;egal wie es einem geht! nach dem village habe ich noch eine kleine tour mit dem bootsmen gemacht.. :-)und danach hab ich dann mit der schwedin ein bisschen billiard gespielt.. navi mit mir und macui mit marie(schwedin) .. und von 5 touren haben navi und ich endlich auch mal gewonnen :-D aber es war ein spaß!.. tja abens sind wir dann zusammen noch alle nachschwimmen gewesen aber nur im pool weil die haie nachts zu nach am strand sind.. sind die zwar so auch schon aber naja.. :-D nachts ist es halt gruseliger

vinaka

1.11.10 00:12


Fiji Time Bula!!!

Bula!

ich bin wieder zurück aus Fiji und hatte dort die schönste zeit meines lebens! das steht fest! ich habe nun jetzt schon "fernweh" dorthin. Ich werde definitiv wieder zurück gehen. Nun habe ja schon ein paar bilder bei wkw reingestellt - was nicht wirklich einfach war, weil wir zusammen über 4000 bilder gemacht haben und viele sehr sehr schön waren.. aber ich konnte ja schlecht auf 500 runtergehen :-D ich versuche euch meine tage noch genau zu erzählen mit dne paar notizen die ich gemacht habe!

23.10.2010

Bianca hatte bei mir geschlafen und wir sind morgens um 6 raus. fertig gemacht den gasteltern tschau gesagt und raus zu bus. standen dort und buff ein AuPair getroffen - die wiebke! ganz liebe auch - mit ihr gehe ich jetzt am we nach coromandel hoch. aufjedenfall haben wir uns in einer kleinen gruppe in der city getroffen und sind dann zum flughafen gefahren - geld getauscht und eingecheckt! hat auch alles gut geklappt.. im flieger hat Marina sich dann auf meine platz gesetzt weil sie nicht neben zwei süßen jungens sitzen wollte.. da durfte ich mich dann hinsetzten=) und ich sag noch so schön laut : "haha - ich darf neben die zwei schnecken" und setzte mich und die gucken mich an und fragen mich dann " Und junge lady- welche island seit ihr?" ( auf DEUTSCH) ahhh wie peinlich!aber wir hatten unsern spaß im flieger.uhh welchen film ich euch unbedingt mal empfehlen muss: Grown ups! der ist so genial - ich habe das ganze flugzeug zusammen gelacht :-D

ankunft in Nadi mit 32 degrees! jaja ozonloch =gefährlich!wurden ganz freundlich von singenden männern empfangen und raus gings in die luft!ahh was ich probleme hatte luft zu bekommen.. leckomio..nach 3h gings dann endlich mal. am flughafen haben wir dann erstmal eine kette bekommen und ab gings in ein taxi zum hafen! der Taximann hat uns die wichtigsten wörter und wissenswertes erzählt. am hafen gings dann auch gleich weiter zu unserem resort. das lustige an der sache war - das wir auf dem meer öfters mal umseigen mussten :-D und diese männer haben bei jedem immer gesagt: watch the step and mind your head!dieser Satz:-Djaja... und zum resort mussten wir dann zweimal umsteigen und unsere koffer wurden einfach nur aufs dach geschmissen.. das hat geschaukelt das boot und wir haben alle unsere koffer schon auf dem meeresboden liegen sehen! ist aber doch ganz gut gegangen. ankunft Boundy Island resort : wir wurden so freundlich begrüßt.mit gitarren standen sie dort und sangen lieder kurze erklärung und dann ins dorm! dann gabs schon dinner. nach dem dinner wurde von der ganzen Bounty truppe (big mama, Navi, Titi usw) lieder gesungen und spiele gespielt! Die lieder waren einfach der hammer und wieviel lebensfreude dort drin steckt.. ich glaube ich habe eine woche komplett nur durchgegrinst und gelacht!spiel des abends war dann der Balloondance! gott war das so lustig! und big mama hat so gute stimmtung gemacht..Ruth und ich haben gewonnen und haben einen gratis cocktail bekommen:-) after that haben wir in einer kleinen gruppe von uns noch am pool gesessen und gelabert! was auch super geil ist was ich auch nur empfehlen kann : mit fremden leuten in urlaub fahren - glaube mir - dort treffen welten zusammen:-D wir hatten z. B zwei bayerinnen und 3 schwaben und eine holländerin und eine schwedin und woauchimmer noch her!wir hatten ein spaß zusammen - alleine wegen dem dialekt!..durch diese woche hier kann ich nur noch ganz schlecht meinen dialekt sprechen :-D da is dann schwäbisch und bayrisch und was noch alles dabei :-D auf jedenfall haben wir sehr sehr viel spaß gehabt zusammen und noch lange geredet.. dort sind halt echt manchmal sprüche gefallen :-D da hat die eine bayerin bianca versucht die palme hochzuklettern um ne kokosnuss zu holen.. abgerutscht und das bein auf - und sie sagt nur: wenn das naben werden dann schlitz ich noch "fiji" obendrüber :-D und und und.. :-D

24.10.2010

nach der ersten langen nacht mussten wir natürlich sehr früh raus, weil die sonne schon um 6 da war und so gebummt hat das man es im bett nicht mehr ausgehalten hat:-O erst frühstück und dann ab ans meer. man ging aus dem dorm raus und ging ca 10 meter und war direkt am meer und die hängematten und.. ach wie idyllisch! den Tag haben wir einfach nur gechillt.. sind ins meer schnorcheln gegangen bis mich dann auf einmal etwas gebissen hat :-D wuw da kam ein ganzer quallenschwarm an und hat uns angegriffen :-D tja also den tag haben wir wirklich nicht mehr gemacht außer gechillt und in der sonne gebrutzelt und geschnorchelt.. abends haben wir dann wieder ne menge cocktails gehabt und viel spaß mit den fijianern gehabt! ich glaube wenn man sich bei denen sehr gut stellt dann werden einem die türen ganz shcön weit geöffnet. Big Mama hatte abends noch eine Sulu-vorstellung gemacht! sulus sind tücher die man sich umwickelt! man darf zum beispiel in einem village nur diese dinger tragen und die schultern müssen auch bedeckt sein und die kniee! auf jedenfall kann man einiges mit diesen dingern anstellen :-) ...

Vinaka :-*

 

31.10.10 23:26


19-21.10 Fiji Girl

Dienstag habe ich 10h gearbeitet und danach habe ich mich mit Nadine getroffen für ein paar planungen zu machen! Meine Gastmutter hatte mir die Daten aufgeschrieben die sie weg sind und die ich zum reisen nutzen kann.. ist ne ganze menge zeit.. und ich bin über weihnachten alleine :O  Sie fliegen vom 21-04.01 nach hongkong mit den kindern und danach fliegen sie dann für zwei wochen auf Waiheke island und danach eine woche Rakino island! die letzten beiden wochen werde ich mit denen verbringen..!hmm muss ich mal schauen was so geht!

Nadine und ich sind mal wieder runter in die city gefahren - weil wir aber so am babbeln waren hatte sie vergessen mir zu sagen das ich da hätte abbiegen sollen :-D auf jedenfall stehen wir an der Ampel an der rechten spur für nach RECHTS.. neben uns die linke für gerade aus. beide waren auf Rot doch plötzlich ging meine seite komplett aus und die für gerade aus wurde grün.. tja was nun?! Nadine dann: Warte einfach bis die hinter dir hupen dann darfst du fahren :-D bitte was ist das für eine Regel.. aber wir taten es und nach genau 1sec hat der hintermann schon gehubt..:-D Nadine kommt aus Stuttgart und hat natürlich diesen geilen slang... echt lustig! man hat letztens zu mir gesagt ich hätte einen richtig lustigen slang - ich würde wie "ritas-Welt" reden :-D my god!!! naja nadine ist ne richtig liebe.. richtig süß und nett .. und sie wohnt nicht weit weg :-)

Mittwoch bin ich mit meiner kleinen zu Mainly music gegangen wo ich dann die nanny unsere nachbarin kennengelernt habe.. sie kommt aus Fiji und ist 27 jahre alt..ebenso eine richtig nette! ihre kleine und meine kleine sind nur 6 monate auseinander. mit ihr werde ich jetzt mehr zeit verbringen und sie bringt mir fiji-sprache bei :-) also lerne ich nun englisch, maori und fiji! ui ui ui!richtige unterschiede gibts nicht soviele.. die maoris oder "real Kiwis" setzen alle sätze in einen fragesatz.. so lustig. und die fiji und "real-kiwis" setzen am ende oft ein " eih" wie ein "ne" bei uns :-)

ahh noch was.. hier gibts so eine sendung die heißt "blblbla...talents" mit david hasselhoff! jetzt Achtung!!!! Die sind hier alle fans von david hasselhoff und sind richtig scharf auf den :-D yuk!!!

Donnerstag war mein Tag!!! also bis jetzt.. :-Dwas habe ich gemacht .. eine richtigen Hausfrau tag!habe eine bolognese soße gemacht und frikadellen und hamburger und einen Banana/chocolade cake und noch cockies.. :-) mensch.. super sache.. !gut das ich mama noch anrufen konnte wegen den frikadellen xX

was ich noch benötige ist: eine rezept von Spritzgebäck :-) hat das einer vielleicht und könnte mir das schicken.. :-) das wäre super super nett.. dann könnte ich das hier auch mal machen:-) nun werde ihc mal meinen koffer packen für samstag .... ahhh wie aufregend..

dann schau ich mal jetzt A-team zu ende und esse mein eis und dann die kleine phoebe abholen.. ach die hatte am dienstag noch was gebracht.. die kleine hatte einen haustürschlüssel geklaut.. habe 3 stunden das komplette haus auf den kopf gestellt..alle spielzeugboxen von den kindern nachgeschaut und nix gefunden.. ich bin verzweifelt.. da musste ich es wohl doch meiner gastmutter sagen.. habe phoebe gefragt wo der schlüssel ist und sie sagte : jono know where the key is.. geh ich zu jono.. no i havent you key.. toby have it! geh ich zu toby.. toby: which key.. ahh ich bin bald wahnsinnig geworden.. meine gastmutter sagte dann ich sollt ein letztes mal in phoebes zimmer gucken weil sie die gerne klaut.. und was war.. ich schau in ihr nachttisch und ganz hinten in einer ecke war mein schlüssel.. die kleine.. was die am lachen war :-D unvorstellbar.. die bring manchmal richtig richtig geile knaller.. hat sie mich gestern gelobt :-D weil ich sie angeschnallt hab! Good working Terina, and now put your seatbelt on :-D die kleine!!

21.10.10 02:59


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung