* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     Diary

* Letztes Feedback






16.26.01.2011 Rakino Island Urlaub und Großeltern zu besuch

Also Samstag und Sonntag habe ich einfach nur noch am strand gelegen und gechillt und gelesen! hja hja ich habe angefangen zu lesen und kann im moment auch nicht mehr aufhören.. ich kauf mir ein buch nach dem anderen :-D aber das war auch gut, wegen Rakino Island.

Montags morgens sind wir Adults super früh aufgestanden und haben das ganze haus geputzt und frühstück gemacht und gepackt(was halt alles so anfällt wenn man in ein ferienhaus geht) Alex hat mich dann schon mal mit dem ganzen gepäck an den Hafen gefahren. Ne Stunde später kamen die anderen dann auch endlich mal und dann sind wir mit einem kleinen boot rüber auf die andere insel gefahren - 15min fahrt! war lustig. Wir kamen grad an und schwubs hats angefangen zu regnen =/ na toll hab ich mir nur gedacht. Unsere Nachbarin in Rakino kam uns abholen und das ganze gepäck. Nicola hat mir ja schon gesagt: Melina da gibts kein strom- keine shops - kein heißes wasser - NICHTS!!! okay und nun hats auch noch angefangen zu regnen. Die Insel kann man sich so vorstellen - man brauch ne gute dreiviertelstunde und du hast die insel einmal umrundet.also klein und es gibt nur eine Straße dort! Alex hat mir gesagt das viele menschen diese Insel als Schrottplatz nutzen( das hab ich leider auch feststellen müssen; einfach überall tote Autos) teilweise stehen welche dort seit 2001! Naja ... Erster Tag haben wir dann nicht mehr so viel gemacht - wir haben ausgepackt und sauber gemacht. Ich musste mir mir ein zimmer mit Gus & Toby teilen. ( Na toll; und die werden immer morgens um 6 wach) Egal, jedenfalls waren alle vier kinder dann in unserem zimmer am spielen und wir hatten dann ruhe und zeit alles auszupacken. leider ist da ein dicker sturm rübergezogen und sollte noch weiter zwei tage so ein drecks wetter bleiben. TOLL! was soll ich denn bitte den ganzen tag mit den kindern im haus machen? haha.. hja zum glück wars nur ein tag den ich so mit ach und krach rumbekommen habe!  Die Tage waren auch sehr lange - von morgens 6 bis abends 8-9 Uhr. also nicht so easy! aber ich muss sagen, ich habe mitlerweile die volle kontrolle über die kinder! =) und ich habe sie alle irgendwie richtig in mein herz geschlossen. Der dritte Tag hab ich dann mit Alex und den Twins einen Bushwalk gemacht , haben grabben gesucht - haben sandburgen gebaut und versucht einen kleinen damm zu bauen.. Was das ein spaß war. Danach hab ich dann den ganzen nachmittag mit den zwillingen gemalt. hja ich glaube sie sehen mich eher als schwester an als nanny =)

Als das wetter endlich wieder besser wurde konnten wir uns endlich an den kleinen süßen strand legen. wo sie dann kayak gefahren sind und schwimmen gegangen sind. Trotzdem wars immerwieder der horror wenn wir heim gegangen sind - weil wir hatten ja nur kaltes wasser zum duschen und die kinder haben dann eine außendusche benutzt und unsere von den eltern und mir war nicht besser :-D ich bin ja bald verzweifelt unter der dusche - ich glaube ich habe bald ne stunde gebraucht - alleine meine haare zu waschen hat 40 min gedauert - weil da nur so ein paar tröpfchen rausgekommen sind - der horror ich sags euch - dann keine strom( nasse haare ins bett) dann um 5 fing es an mit den ganzen fliegen! was hab ich mir da wieder stiche zugelegt =(... ich war so froh das wir Freitag wieder aufs boot gegangen sind. Die Eltern von Alex kamen Donnerstags noch rüber und haben einen tag mit uns verbracht...Ach ich mag die Eltern auch voll! Freitag war dann wieder total schlechtes wetter und wir mussten mit dem "watertaxi" rüber bis nach Auckland. das meer war so rau.. haben auch zu uns gesagt dass das dass letzte boot ist für diese woche weils meer noch rauer werden soll.. was war das ein geschaukel auf dem kleinen boot - cih dachte jeden moment wir kippen um. Wir sind teilweise von den Wellen weggerutscht und haben ne volle ladung wasser überbekommen =/ und ich musste draußen stehen bleiben -.-

daheim angekommen war wieder auspacken angesagt und haushalt machen und dann hatte ich auch schon feierabend. Samstag Arbeiten und mein auto war immernoch kaputt -.- also musste ich dann zufuß irgendwohin wenn ich weg wollte ( bus wollte ich nicht) und dann hab ich mit Nadine getroffen wo wir dann 10km rüber in die city gegangen sind =) haha das ist unser neues work-out :-D haha! das hab ich dann auch noch sonntag gemacht und montag wieder!

Diese woche waren die Eltern von Alex noch hier und sie werden morgen wieder nach england fliegen. Habe ein schönes geschenk von Ihnen bekommen und haben mir gesagt ich muss unbedingt mal nach England kommen und dann kann ich bei ihnen wohnen! hahah also hat sich meine reise wieder verlängert :-D ich glaub ich finde kein ende mehr im reisen!

soo heute abend babysitten und dann noch zwei tage und dann hab ich langes wochenende und ich werde nix machen =) ich werde zufuß in die stadt gehen und wieder zurück und danach leg ichmich ins bett mit meinem buch :-O hjaaaa hjaaa - party ist erstmal tod!!! ich muss pausieren und sparen...

ohja ich habe meinen bungyjump endlich mal gebucht=) und meinen wellnesstag auch.. und noch was wichtiges - ich habe die hälfte hier in neuseeland jetzt -.- traurig das es so schnell gehen ;-(

26.1.11 06:31
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung